Ein beträchtlicher Betrag von zwei Millionen US-Dollar wurde Ihnen gespendet.

Das ist doch schön. Und ich Depp spiele noch weiter Lotto. Wo mir fremde Personen Millionen Dollar spenden. Ach, da wird mir ganz warm ums Herz. :mrgreen:

From: >xxxxxx, xxxxxx xxxxxx xxxxx <xxxxxx .xxxxxx@uni-bayreuth.de>
Sent: Sunday, May 31, 2020 4:36 PM
To: xxxxxx, xxxxxx xxxxxx xxxxx <xxxxxx .xxxxxx@uni-bayreuth.de>
Subject: Genehmigt

 

Ein beträchtlicher Betrag von zwei Millionen US-Dollar wurde Ihnen gespendet.

Kontaktieren Sie unsere Stiftung per E-Mail [lsk20@outlook.kr], um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie Sie einen Rechtsanspruch geltend machen können

Änderung vom 01.12.2020.

Ich habe am 30.11.2020 ein E-Mail erhalten, in der sich die Person beschwerte, dass ihr E-Mail Konto zum Versenden von SPAM missbraucht wurde, und dass ich den Blogbeitrag entfernen solle, bzw. ihre E-Mail unkenntlich machen solle.

So sei es.

Betreff:Dem Doctor seine Seite “Bitte um Entfernung ihres Blogartikels wegen der Nennung meines Namens”
Datum:Mon, 30 Nov 2020 16:08:12 +0000
Von:Dem Doctor seine Seite <kontakt@demdoctorseineseite.de>
Antwort an:xxxxxx@xxxxx.org
An:trustme@imthedoctor.de

Von: xxxxxx xxxxxx <xxxxxx@xxxxx.org>
Betreff: Bitte um Entfernung ihres Blogartikels wegen der Nennung meines Namens

Nachrichtentext:
Sehr geehrter Herr Harutyun Artin Melkonyan,

ich möchte sie bitten, ihren Blogartikel „Ein beträchtlicher Betrag von zwei Millionen US-Dollar wurde Ihnen gespendet.“ vom 16. Juli zu entfernen oder zumindest meinen Namen und meine E-Mail-Adresse im Eintrag unkenntlich zu machen. Mein E-Mail-Konto wurde leider zum Versenden von Spam missbraucht und ich möchte nicht, dass mein Name und meine E-Mail-Adresse in diesem Kontext öffentlich gemacht werden.

Ich danke ihnen für ihr Verständnis und ihre Kooperation.

Mit freundlichen Grüßen
xxxxxx xxxxx

 

Betreff:Dem Doctor seine Seite “Erneuete Bitte um Entfernung ihres Blogartikels wegen Nennung meines Namens”
Datum:Tue, 1 Dec 2020 11:05:19 +0000
Von:Dem Doctor seine Seite <kontakt@demdoctorseineseite.de>
Antwort an:xxxxxx@xxxxx.org>
An:trustme@imthedoctor.de

Von: xxxxxx xxxxxx <xxxxxx@xxxxx.org>
Betreff: Erneuete Bitte um Entfernung ihres Blogartikels wegen Nennung meines Namens

Nachrichtentext:
Sehr geehrter Herr Dr. Harutyun Artin Melkonyan,

ich möchte sie erneut darauf hinweisen, dass sie in ihrem Blogartikel „Spam: Genehmigt“ vom 16. Juli (https://www.demdoctorseineseite.de/ein-betraechtlicher-betrag-von-zwei-millionen-us-dollar-wurde-ihnen-gespendet/) meinen Namen und meine E-Mail-Adresse nennen und ich damit nicht einverstanden bin. Auf meine Nachricht vom 30. Dezember, bei denen ich mich über ihr Kontaktformular (https://www.demdoctorseineseite.de/mail-dem-doctor/) an Sie gewandt hatte, habe ich bis jetzt leider keine Antwort erhalten. Ich fordere sie erneut auf, ihren Blogartikel zu entfernen oder meinen Namen und meine E-Mail-Adresse im Eintrag unkenntlich zu machen.
Mein E-Mail-Konto wurde im Juli leider zum Versenden von Spam missbraucht. Ich möchte nicht, dass mein Name und meine E-Mail-Adresse in diesem Kontext öffentlich gemacht werden.

Ich danke ihnen ihm Voraus für ihr Verständnis und ihre Kooperation.

Mit freundlichen Grüßen
xxxxxx xxxxx

 

Betreff:Erneute Bitte um Entfernung ihres Blogartikels wegen Nennung meines Namens
Datum:Tue, 1 Dec 2020 12:02:38 +0100
Von:xxxxxx xxxxxx <xxxxxx@xxxxx.org>
An:trustme@imthedoctor.de <trustme@imthedoctor.de>

Sehr geehrter Herr Dr. Harutyun Artin Melkonyan,

 

ich möchte sie erneut darauf hinweisen, dass sie in ihren Blogartikel „Spam: Genehmigt“ vom 16. Juli (https://www.demdoctorseineseite.de/ein-betraechtlicher-betrag-von-zwei-millionen-us-dollar-wurde-ihnen-gespendet/) meinen Namen und meine E-Mail-Adresse nennen und ich damit nicht einverstanden bin. Auf meine Nachricht vom 30. Dezember, [sic] bei denen ich mich über ihr Kontaktformular (https://www.demdoctorseineseite.de/mail-dem-doctor/) an Sie gewandt hatte, habe ich bis jetzt leider keine Antwort erhalten. Ich fordere sie erneut auf, ihren Blogartikel zu entfernen oder meinen Namen und meine E-Mail-Adresse im Eintrag unkenntlich zu machen.

 

Mein E-Mail-Konto wurde im Juli leider zum Versenden von Spam missbraucht. Ich möchte nicht, dass mein Name und meine E-Mail-Adresse in diesem Kontext öffentlich gemacht werden.

 

Ich danke ihnen ihm Voraus für ihr Verständnis und ihre Kooperation.

Mit freundlichen Grüßen

xxxxxx@xxxxx.org>

(Visited 181 times, 1 visits today)