Der Selbstarzt

Bei meinen Recherchen nach alten Büchern und Heilmethoden bin ich auf die deutsche Übersetzung (Der Selbstarzt) des Buches „Brandy and Salt[1]“ von William Lee (1840) gestoßen. William Lee hatte bei seiner Arbeit in Frankreich eine Mischung aus ¼ Salz und ¾ Brandy (Weinbrand) hergestellt (siehe Anmerkungen auf S. 45), die (seiner Aussage nach) ein höchst wirksames Mittel zur Heilung von Entzündungen darstellt. Im deutschen Original von 1845 wurde Brandy mit Franzbrandwein übersetzt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass man im 18. und 19. Jahrhundert unter Franzbranntwein (Brandy, Eau-de-vie) den ausschließlich aus Wein durch Destillation gewonnenen Branntwein, im Gegensatz zu z. B. Kartoffel- (Wodka) oder Kornbranntwein (Korn) verstand. Das Präfix „Franz-“ ist vermutlich der Tatsache geschuldet, dass Frankreich Hauptproduzent war.[2].

Um Verwechslungen mit Franzbrandwein zu vermeiden habe ich den Begriff Franzbrandwein in diesem Buch mit Weinbrand[3] ersetzt.

Im englischen Original von 1840 nennt William Lee den genutzten Alkohol French Brandy (S. 43). Französischer Brandwein entspricht dem heutigen Weinbrand.

Ich habe mir erlaubt dieses Buch mit Texten aus dem Original zu ergänzen, wie z. B. die Schreiben William Lees an den Herausgeber des Leeds Intelligencer.

Bei der Wahl des Salzes sollte man bedenken, dass heutzutage Salze oftmals mit Jod oder Fluor versetzt sind. Hinzu können noch als Rieselhilfen (Antiklumpmittel) Natriumferrocyanid (E 535) und Kaliumferrocyanid (E 536), Aluminiumsilikate (E 559, Kaolin) und Aluminiumhydroxid [Al(OH)3] Siliziumdioxid (SiO2, als E 551 oder Kieselsäure deklariert) und Calcium- (E 170) sowie Magnesiumcarbonat (E 504) hinzugegeben werden.[4]

Dies sollte bei Steinsalzen nicht der Fall sein:

„Aus Steinsalz gewonnenes Speisesalz hat folgende typische Zusammensetzung: Chlorid 59,90 %, Natrium 38,85 %, Calcium 0,25 %, Phosphor 0,15 %, Magnesium 0,12 %, Schwefel 0,02 %, Kalium <0,01 %.“[5]

Am Ende des Buches sind einige Seiten für Notizen vorgesehen, auf denen man seine Erfahrungen mit Brandy & Salt festhalten kann. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir Ihre Erfahrungen mitteilen würden.

Dieses Buch soll allerdings nicht den Gang zu medizinischem Fachpersonal ersetzen. Jegliche Zeitverzögerung kann fatale Folgen nach sich ziehen.

Bei Amazon als Taschenbuch, E-Book und Haredcover zu beziehen.

[1] Weinbrand und Salz.

[2] [de.wikipedia.org/wiki/Franzbranntwein]

[3] https://de.wikipedia.org/wiki/Weinbrand

[4] https://de.wikipedia.org/wiki/Rieselhilfe

[5] https://de.wikipedia.org/wiki/Steinsalz

(Visited 33 times, 1 visits today)