Und wieder Geld

Betreff:Urgent. demdoctorseineseite
Datum:Sun, 21 Jan 2024 11:24:48 +0100
Von:Miss Janet Ntombuzo <gber@freebsd.org>
Antwort an:Miss Janet Ntombuzo <janet@firstnationalfinc.com>, janet@firstnationalfinc.com
An:demdoctorseineseite

Good Day, demdoctorseineseite
I am Janet Ntombuzo, a computer scientist from South Africa, currently employed by a financial institution. I am 30 years old. Recently, I came across your file, which contains details of your unpaid funds. Upon studying it, I discovered that you have already paid all the necessary fees and obtained the required certificates, yet your fund has not been released to you. The most frustrating aspect is that they refuse to be honest with you; they have no intention of releasing the funds and instead employ various illegal tactics to demand additional charges, hoping that you will give up on your funds. Their ultimate goal is to divert the money into their personal accounts.

Farbattacke

Am 20.08.2023, um 23:16 Uhr, wurde ich (genauer gesagt mein Haus) Opfer eines Farbangriffes. Zwei (männliche?) Personen haben einige Beutel mit weißer Dispersionsfarbe? auf mein Haus geworfen. Das Ziel dieses heimtückischen Anschlages war vermutlich mein Bild von Charlie Chaplin als Adenoyd Hinkel (der große Diktator) [1]https://de.wikipedia.org/wiki/Der_gro%C3%9Fe_Diktator. Ich hatte über dem Bild extra den Hinweis auf Charlie Chaplin angebracht, mit der Angabe der Homepage, so dass man dort die Hintergründe nachlesen kann. Deswegen (und weil weiße Farbe (White Power) und nicht orange Farbe) verwendet wurde, vermute ich einen Anschlag aus dem rechten Spektrum, eher ungewöhnlich für Münster, aber nicht unmöglich.

Ein Vogelnest unter dem Dach hat auch etwas Farbe abgekommen, aber ich vermute (hoffe), dass es z. Z . der Farbattacke nicht bewohnt war.

» Weiterlesen

1 2 3 8