Der Selbstarzt

Bei meinen Recherchen nach alten Büchern und Heilmethoden bin ich auf die deutsche Übersetzung (Der Selbstarzt) des Buches „Brandy and Salt[1]“ von William Lee (1840) gestoßen. William Lee hatte bei seiner Arbeit in Frankreich eine Mischung aus ¼ Salz und ¾ Brandy (Weinbrand) hergestellt (siehe Anmerkungen auf S. 45), die (seiner Aussage nach) ein höchst wirksames Mittel zur Heilung von Entzündungen darstellt. Im deutschen Original von 1845 wurde Brandy mit Franzbrandwein übersetzt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass man im 18. und 19. Jahrhundert unter Franzbranntwein (Brandy, Eau-de-vie) den ausschließlich aus Wein durch Destillation gewonnenen Branntwein, im Gegensatz zu z. B. Kartoffel- (Wodka) oder Kornbranntwein (Korn) verstand. Das Präfix „Franz-“ ist vermutlich der Tatsache geschuldet, dass Frankreich Hauptproduzent war.[2]. » Weiterlesen

1 2 3 18